Babinjo's lustiges Piraten-Vorlese-Quiz

Babinjo’s Piraten-Quiz verbindet zwei lustige Spiele miteinander und ist ein toller Spaß (nicht nur) für die Piratenparty. Es besteht aus einer Vorlese-Geschichte und einem Quiz mit 17 Fragen - jeweils in einer Variante für kleinere und größere Kinder. Die Vorlese-Geschichte hilft den Kindern bei der Beantwortung der Quiz-Fragen, ist jedoch auch ein lustiges kleines Spiel für sich. Unten stehend finden Sie die Anleitung sowie die Geschichten und die Fragen zum kostenlosen Download.

Piraten-Quiz-Spiel für Kinder
Zahlensymbol 1

Vorbereitung und Materialien

Das Spiel gibt es in zwei Versionen: Einmal für kleinere Kinder von 4 bis 6 Jahren und einmal für ältere Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren. Für die älteren Kinder sind die Fragen und Spielregeln etwas anspruchsvoller.

Drucken Sie die Geschichte sowie die zwei Bögen mit den Quiz-Fragen aus. Schneiden Sie die einzelnen Fragen an der grauen Linie aus, so dass Sie 17 kleine Kärtchen erhalten. Für das Quiz benötigen Sie 17 Süßigkeiten als kleine Preise für jede Quiz-Frage. Anstelle von Süßigkeiten können Sie natürlich auch Goldmünzen aus Plastik als kleine Preise einsetzen. Für die Vorlese-Geschichte benötigen Sie 15 (4 bis 6 Jahre) bzw. 22 (7 bis 9 Jahre) kleine Süßigkeiten als Preise, wie zum Beispiel Goldmünzen aus Schokolade.

Fragen und Geschichte herunterladen

Hier können Sie beide Varianten kostenlos als PDF herunterladen und ausdrucken. Die PDFs enthalten jeweils die kleine Geschichte und die Quizkärtchen:

oder
Zahlensymbol 2

1. Spiel: Vorlese-Geschichte

Bei der Geschichte müssen die Kinder ganz genau zuhören, denn viele der Fragen lassen sich später leichter beantworten, wenn man gut aufgepasst hat. Da aber einfach nur Vorlesen und Zuhören viel zu langweilig für eine Geburtstagsparty ist, wird daraus noch ein kleines Spiel gemacht.

4 bis 6 Jahre

In der Geschichte kommt 15 Mal das Wort „Pirat“ vor. Beim Vorlesen sollen sich die Kinder in einen Kreis setzen. In die Mitte des Kreises wird eine Schokomünze gelegt, aber immer nur eine. Immer, wenn Sie in der Geschichte das Wort „Pirat“ vorlesen, dürfen die Kinder nach der Schokomünze greifen. Das Kind, das die Münze ergattert, darf sie behalten. Es wird eine neue Münze in die Kreis-Mitte gelegt und weitergelesen.

7 bis 9 Jahre

Die Kinder müssen sich beim Zuhören der Geschichte in einen Kreis setzen. In die Mitte des Kreises kommen zwei verschiedenfarbige Servietten. Auf jede Serviette wird eine Süßigkeit gelegt. In der Geschichte kommt 10 Mal das Wort „Sprotte“ und 10 Mal das Wort „Pirat“ vor. Diese beiden Wörter haben für die Kinder eine besondere Bedeutung, denn wenn immer Sie eines der beiden Wörter vorlesen, dürfen die Kinder nach einer Süßigkeit schnappen, die in der Mitte des Kreises liegt. Jedoch nicht nach irgendeiner. Definieren Sie vorher, bei welchem Wort nach welcher Süßigkeit bzw. nach welcher Serviette gegriffen werden darf. So erreichen Sie, dass die Kinder vor dem Griff zur Süßigkeit kurz nachdenken müssen. Das Kind, das als erstes die richtige Süßigkeit ergattert hat, darf diese behalten. Auf die Serviette wird dann wieder ein neuer kleiner Preis gelegt und weitergelesen.

Zahlensymbol 3

2. Spiel: Piraten-Quiz

Nach der Geschichte müssten die Kinder fit für das Seeräuber-Quiz sein. Damit nach dem Stellen der Fragen kein wildes Durcheinanderbrüllen der Antworten herrscht und auch die etwas schüchterneren Kinder einen Chance haben, eine richtige Antwort zu geben, empfiehlt sich das folgende Vorgehen:

Sie lesen die Frage und die drei Antwortmöglichkeiten vor. Die Kinder dürfen jedoch noch nicht antworten, sondern sollen sich, wenn sie die Antwort wissen, mit dem Finger an die Nase fassen. Sie wählen dann eines der Kinder aus, dass die Antwort geben darf. Für jede richtige Antwort bekommt das Kind, das diese gegeben hat, einen kleinen Preis. So können Sie steuern, dass die Preise beim Quiz gerecht aufgeteilt werden und auch die jüngeren oder schüchterneren Kinder fette Piraten-Beute einfahren können.