Spiele für die Prinzessinnen-Party

Silberfarbene Prinzessinnen-Krone mit Herz

Auch Prinzessinnen spielen und toben auf ihrem Geburtstag gerne herum. Deshalb dürfen auch auf dem königlichen Geburtstag die passenden Spiele nicht fehlen. Doch selbstverständlich müssen diese zum adligen Stand der kleinen Geburtstagsprinzessin und ihrer Gäste passen. Deshalb hat Babinjo für Sie die schönsten Spiele für die Prinzessinnen-Party zusammengestellt.

Prinzessinnen-Krone mit der Zahl 1

Schlösser-Wechsel

Das brauchen Sie:
  • Kissen oder Tücher

Dieses Spiel für die Prinzessinnen-Party kann entweder im Freien, aber auch wunderbar in der Wohnung gespielt werden. Das Prinzip des Partyspiels ist ähnlich dem der Reise nach Jerusalem, einem der beliebtesten Kindergeburtstagsspiele, nur dass dabei keine Kinder ausscheiden, sondern alle Kinder über das gesamte Spiel mitspielen können. Das Spiel ist somit ideal für jüngere Kinder. Aber auch älteren Kinder wird es viel Spaß bereiten. Für das Spiel benötigen Sie mehrere Kissen oder Tücher - und zwar genau eines weniger, als Kinder im Spiel sind. Die Kissen werden genügend Abstand auf dem Boden verteilt. Sie markieren die Schlösser. Im Freien können diese Markierungen auch in Form von Seilen sein, die als Kreise auf den Boden gelegt werden.

Jedes Kind, bzw. jede Prinzessin, besetzt nun ein Schloss, in dem es sich darauf stellt. Da es ein Schloss weniger als Kinder gibt, hat erst einmal ein Kind kein Schloss. Für den Anfang könnte dies zum Beispiel das Geburtstagskind sein. Das Kind, das auf keinem Kissen seht, ruft nun laut aus „Prinzessinnen, Prinzessinnen, macht Euch fertig für die Reise. JETZT!“ Sobald das Kind jetzt gerufen hat, müssen alle Prinzessinnen schnurstracks die Schlösser wechseln. Das heißt, die kleinen Königskinder müssen ihren Platz verlassen und ein anderes Kissen besetzen. Auch das Kind, das gerade ohne Schloss war, muss versuchen, schnell eines der Kissen zu ergattern. Zwangsweise wird wieder eine Prinzessin ohne Schloss sein. Diese ist als nächstes dran, die anderen Kinder mit dem Ausruf „Prinzessinnen, Prinzessinnen, macht Euch fertig für die Reise. JETZT!“ zum Wechseln der Schlösser aufzufordern.

Prinzessinnen-Krone mit der Zahl 2

Aschenputtel-Spiel

Das brauchen Sie:
  • Getrocknete große Bohnen, Sand, Holzspäne, Konfetti oder Ähnliches

„Die guten ins Töpfchen, die schlechten in Kröpfchen“, diesen Satz aus dem Märchen Aschenputtel kennt wohl jedes Kind. Im Märchen muss das Aschenputtel aus einem Aschehaufen Linsen auslesen, um auf den Ball des Prinzen gehen zu dürfen. Und auch die kleinen Prinzessinnen auf dem Kindergeburtstag haben beim Aschenputtel-Spiel eine ähnliche Aufgabe. Dieses Spiel wird am besten draußen gespielt, so dass die kleinen Gäste der Prinzessinnen-Party dabei ruhig ein wenig Schmutz machen können.

Für das Partyspiel benötigen Sie eine große Schüssel, am besten einen Bottich, eine Waschschüssel oder eine Plastikwanne. Das Gefäß soll schön groß sein, denn beim Spielen werden alle Kinder gleichzeitig mit ihren kleinen Händen in der Schüssel wühlen. Anstelle von Asche, wird die Schüssel mit jeder Menge Sand, Holzspänen, Kleintierstreu, Zeitungsschnipsel oder Konfetti gefüllt. Die Wanne sollte mindestens 10 Zentimeter hoch gefüllt sein. Unter diese Masse werden nun große getrocknete Bohnen gehoben, mindestens 10 bis 15 Linsen pro Kind. Die Kinder sollen auf der Party ja viele Erfolgserlebnisse haben. Die kleinen Kindergeburtstags-Prinzessinnen müssen nun alle gleichzeitig in der Schüssel wühlen und graben, um so die getrockneten Bohnen zu finden. Wer am Ende des Spiels die meisten Linsen geborgen hat, hat gewonnen.

Prinzessinnen-Krone mit der Zahl 3

Dornröschen-Tanz

Dieses Geburtstagsspiel eignet sich hervorragend, wenn sich die kleinen Prinzessinnen und Prinzen ein wenig austoben möchten. Das Spiel kann sowohl in der Wohnung als auch auf einer Party im Freien gespielt werden. Material wird keins benötigt, nur ein CD Player mit Musik.

Zum Anfang des Spieles wird eine Fee ausgewählt, am besten das Geburtstagskind. Die Prinzessinnen und Prinzen stellen sich in der Mitte des Zimmers auf, die Fee steht mit dem Rücken zu den Kindern mit etwas Entfernung zu der Gruppe. Einer der Erwachsenen bedient den CD Player. Wenn die Musik an ist, tanzen und tollen die Prinzessinnen und Prinzen wild im Kreis. Die Fee steht mit dem Rücken zu ihnen. Sobald die Musik ausgemacht wird, müssen die Kinder sofort in der Position verharren, in der sie gerade sind und die Augen schließen, als ob sie schlafen würden. Gleichzeitig dreht sich die Fee blitzschnell um. Sieht die Fee noch, wie sich eines der Kinder bewegt oder die Augen geöffnet hat, während die Musik schon aus ist, so muss die Fee dessen Namen rufen. Nun ist dieses Kind die Fee.

Prinzessinnen-Krone mit der Zahl 4

Märchenstunde

Die Märchenstunde ist weniger ein Spiel, sondern mehr eine Mitmachgeschichte, die den Kindern aber sehr viel Spaß machen wird. Das Spiel eignet sich besonders für den Kindergeburtstag in der Wohnung und um die Kinder nach ausgelassenem Toben wieder ein wenig ruhiger werden zu lassen. Einer der Eltern liest, mit Unterstützung der Kinder, die Geschichte vor.

Bevor die Märchenstunde beginnt, werden die Rollen verteilt. Jeder kleine Gast der Prinzessinnen-Party bekommt eine oder mehrere Rollen. Jede Rolle bzw. jeder Charakter ist mit einem Wort verbunden. Wenn der Charakter des jeweiligen Kindes in der Geschichte vorgelesen wird, hat dieses seinen Einsatz und muss sein Wort sagen. Alternativ können auch alle Rollen von allen Kinder gesprochen werden. Die folgenden Rollen sind zu verteilen:

  • Der grimmige, alte König: Dieser sagt immer „Grrr“
  • Die misstrauische Königin: Diese sagt immer ganz misstrauisch "Hmmm"
  • Die Prinzessin mit dem Heuschnupfen: diese muss immer niesen und macht „Ha-tschi“
  • Die wunderschöne Prinzessin: diese sagt immer „Olala“
  • Die kindische Prinzessin: die lacht immer und macht „Hi hi hi“
  • Der tapfere Prinz, der immer „A-ha!“ ruft
  • Die Pferde: wenn die Pferde erwähnt werden, müssen alle Kinder gemeinsam mit der Zunge Pferdetrappen nachmachen

Während ein Erwachsener die folgende Geschichte vorliest, müssen die Kinder, immer wenn einer der oben genannten Charaktere genannt wird, das dazugehörige Geräusch machen. Damit die Kinder ihre Einsätze nicht verpassen, macht der Vorleser immer, wenn er an eine entsprechende Stelle kommt, eine Lesepause. Die Geschichte vom grimmigen alten König und seinen Prinzessinnen können Sie hier herunterladen (Bild anklicken zum Vergrößern):

Die Geschichte vom grimmigen König

Kleine Party-Mitgebsel