Weltraumparty

Deko und Zubehör für den Weltraum-Kindergeburtstag

Wählen Sie aus 3 tollen Motiven:

Alle Artikel für den Weltraum-Geburtstag

Teller, Becher, Deko, Mitgebsel - einfach alles, was Sie für die Weltraumparty brauchen!

Kind im Weltraum-Anzug

Der Kindergeburtstag wird zur Weltraumparty

Ding Dong. „Bitte nehmen Sie Ihre Plätze ein. Legen Sie Ihre Sicherheitsgurte an und lehnen Sie sich zurück. Der Mondsegler wird in wenigen Minuten in den Weltraum abheben". Nun gibt es keine Zeit mehr zu verlieren, wissen die Gäste des Kindergeburtstags. Denn das supermoderne Raumschiff befindet sich bereits auf der Abschussrampe und ist in wenigen Minuten startbereit. Der Kindergeburtstag der kleinen Astronauten muss in den Weltraum verlegt und in eine aufregende Weltraumparty verwandelt werden, denn dort wird dringend Hilfe benötigt. Es ist eine besonders gefährliche Weltraum-Mission geplant, denn die gemeinen Einwohner des Planeten Malbad machen schon wieder Ärger. Sie haben versucht, mit mehreren ihrer Raumschiffe die Erde anzugreifen. In 14 Tagen wird der Mondsegler die neue Raumstation U2 erreichen, um von dort in Richtung Malbad aufzubrechen. Auf U2 versammeln sich das Geburtstagskind und die unerschrockenen Gäste der Kinderparty, von denen sich die Astronauten Hilfe erwarten. Schließlich sind zu einer echten Weltraumparty stets nur die tapfersten Raumfahrer eingeladen, so dass sie sich mit dieser unerschrockenen Crew im Rücken um einiges wohler fühlen.

Das Abenteuer im Weltall beginnt

Die Kindergeburtstag-Crew ist nun bereit für die Mission im Weltraum. Zunächst werden die Vorräte aufgetankt und in besonderen Weltraumtüten verpackt. Danach wird mit der Partygesellschaft das Weltraum-Abenteuer besprochen. Weil auf U2 Schwerelosigkeit herrscht, müssen die Astronauten ihre Raumanzüge anlassen. Es wird von speziellen Weltraum-Tellern gegessen und aus Astronautenbechern getrunken. Nach der Stärkung müssen die Waffen des Raumschiffs kontrolliert werden. Wenn die Malbader besiegt werden sollen, müssen die Laserschwerter funktionieren und die Feind-Zerstörer müssen abschussbereit sein. Aber auch die Abwehrstrahlen müssen funktionsfähig sein, so dass sie schnell aktiviert werden können. Die Malbader sind für ihre gefährlichen Überraschungsangriffe bekannt. Wie gut, dass sich die mutigen, erfahrenen Gäste der Weltraumparty inzwischen auf der Raumstation befinden und zu jedem Sternen-Abenteuer im Weltall bereit sind. Mit ihrer Hilfe werden die bösen Malbader sicher besiegt und der Weltraum-Kindergeburtstag zum vollen Erfolg. Die Mission beginnt: "10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, Feuer!".